Erik Th. Singer

im Wandel der Zeiten

In den schallschluckenden Hügeln des Münsterlandes in endlosen Gärungsprozessen zum Manne herangereift, bahnt sich in ihm der späte Wunsch um so drängender, die tief verwurzelte lärmende Stille mit ein paar groben Beats zu unterlegen. Irgendwie sieht man´s ihm doch damals schon an - oder?

Früher ...
  • trieb er sich beharrlich in diversen Bands und Musikstilen herum
    (".. is einfach billiger als Therapie...")
  • musste er als Grobmotoriker zu seinem Leidwesen entdecken, dass das Schlagwerk doch nicht das einfachste aller Instrumente ist

Heute ...

  • bezeichnet er Animal aus der Muppet Show als musikalischen Haupteinfluss
  • behelligt er weiter unverzagt seine Mitmenschen mit lauten Tönen
    ("was heisst hier Dynamik, ich spiel schon so laut ich kann!")
  • hat er bei Malcanto seine musikalische Heimat gefunden und freut sich darüber, dass wir mit Chilli-Willy endlich den fehlenden Vierling in der Band haben!